Fahrradtour nach Linn

Fahrradtour nach Krefeld-Linn mit dem Heimatkreis Lank

 

Bei bestem Wetter begaben sich 21 Heimataktivistinnen und –aktivisten aus Lank-Latum mit dem Fahrrad auf eine Tour nach Krefeld-Linn.

Trotz des heißen Sommerwetters ließen es sich die Fahrradbegeisterten nicht nehmen, die bereits seit langer Hand von Herbert van Kuilenburg und Karl-Heinz Thelen geplante und organisierte Tour vom Schützenplatz, via Langst-Kierst und den Rheindamm bis in Krefelds historisch-wertvollen Stadtteil Linn zu bestreiten.

Vor Ort wurde die Gruppe bereits von Dr. Christoph Reichmann erwartet, dem ehemaligen Direktor des dortigen Museums Burg Linn. Reichmann führte die Gruppe anschließend durch seine ehemalige Wirkungsstätte und erklärte insbesondere die Geschichte des ehemaligen, römischen Kastells Gelduba, welches im Gebiet des heutigen Stadtteils Gellep lag und im Jahre 71 n. Chr. begründet wurde. 

Highlights der Führung durch das Museum: die aufwendig konservierten Überreste eines Rheinkahns aus dem 9. Jh. sowie die Fundstücke aus dem 1962 zufällig entdeckten Fürstengrab des Arpvar aus dem 5. Jh.

Im Anschluss an den Museumsbesuch kehrte die Gruppe noch in der nahegelegenen Gaststätte Winkmannshof ein, wo bereits Kaffee und Kuchen für alle vorbereitet waren. Gut erholt ging es dann auf direktem Wege zurück nach Lank-Latum.

weiterführende Informationen

Veranstaltungen des Heimatkreises

Aktuelle Termine unserer Veranstaltungen können Sie jederzeit im Bereich Termine finden. Kommen Sie gerne zu unseren Veranstaltungen – wir freuen uns auf Sie.

Bildnachweise:

Titelbild: Heimatkreis Lank e.V.

Hinweis:

Benötigen Sie zu der vorstehenden Mitteilung unseres Heimatkreises noch zusätzliche Informationen oder Erläuterungen? Ich helfen Ihnen gerne.

Pressefoto Dr. Thomas Günther

Dr. Thomas Günther

Pressereferent

aktuelle Nachrichten

Der Newsletter des Heimatkreises

Jeden Monat erhalten interessierte Heimatfreundinnen und Heimatfreunde einen Newsletter mit aktuellen Informationen aus dem Heimatkreis. Melden Sie sich auch gerne an.

Scroll to Top
Skip to content