Geschichte des Heimatkreises

Portrait Franz-Josef Radmacher

Franz-Josef Radmacher

Mitglied des Beirates
Unser Mitglied des Beirates gibt Ihnen gerne weitere Informationen zur Geschichte unseres Heimatkreises.

13.05.1971

Gründung des Heimatkundlichen Arbeitskreises

Gründung des Heimatkundlichen Arbeitskreises am 13.5.1971 in der Weinschenke van Dawen.
Es wurde ein siebenköpfiges Gründungskomitee gewählt: Wilhelm Beser, Franz-Josef Forsen, Heinrich Küppers, Karl Münks, Franz-Josef Radmacher, Karl Schmalbach und Addo Winkels.
Die Leitung wurde Addo Winkels übertragen.

 

 

13.05.1971

1972

Treffen des Arbeitskreises

Ein fester Kreis traf sich regelmäßig am ersten Dienstag im Monat in der Grundschule an der Kemperallee.

1972

1973

Erste Ortsbegehung

Es wurde die erste Ortsbegehung durchgeführt. Bei schönstem Wetter wurde Nierst besichtigt.

1973

1974

Erster Nikolausabend des Arbeitskreises

Zum ersten Mal fand der Nikolausabend des Arbeitskreises statt. Der Abend wurde im Lehrerzimmer der Grundschule veranstaltet. Benn Davids spielte den Nikolaus.

1974

1975

Erste Mappe der Lanker Heimatblätter

Erste Mappe der Lanker Heimatblätter unter dem Titel „Os Lank on Lotem“. Die Redaktionsleitung lag bei Karl Schmalbach.

1975

1975

Neuer Tagungsort

Der Arbeitskreis traf sich nunmehr im Keller der Grundschule „Im Schieb“.

1975

1978

Neuer Tagungsort

Die Treffen des Arbeitskreises fanden nun in einem Raum im Keller der Hauptschule statt.

1978

1979

Gründung

Am 12.06.1979 kam es zur Gründung des gemeinnützigen Vereins Heimatkreis Lank e.V. 
Erster Vorsitzender war Addo Winkels, Geschäftsführer Theo Schackers, Schatzmeister Hans Stirken

1979

1979

Neuer Tagungsort

Neuer Versammlungsraum war im Keller der Grundschule „Im Schieb“.

1979

1982

Steigerung Mitgliederzahl

Vermutlich aufgrund der Beteiligung des Vereins an der Aktion der Mühlenrenovierung kam es zu einer starken Steigerung der Mitgliederzahl.

1982

1984

Neuer Tagungsort

Der Verein konnte seinen Archivraum im Keller der Pastor-Jacobs-Schule beziehen. Es wurden Möbel besorgt.
Der neue Archiv-Arbeitskreis konnte arbeiten.

1984

1986

Neuer Vorsitzender

Franz-Josef Radmacher wurde zum neuen Vorsitzenden, Walter Winkes zum neuen Geschäftsführer und Hans Stirken wieder zum Schatzmeister gewählt.
Addo Winkels leitete weiter den „Arbeitskreis“.

1986

1986

Erste Verleihung der Jacobsleiter

Heinrich Küppers wurde erster Preisträger des neuen Heimatpreises des Heimatkreises. Der Vorschlag für den Namen „Jacobsleiter“ kam von Karl Schmalbach.

1986

1987

Neue Leitung Arbeitskreis „Archiv“

Dr. Volkher Banse übernahm die Leitung des Arbeitskreises „Archiv“.

1987

1988

Werkgruppe

Mitglieder der Werkgruppe waren Franz Greten und Christian Bouffier.

1988

1992

Erster Besuch aus der Partnergemeinde Loose Creek in Missouri

Erster Besuch in Missouri mit 31 Teilnehmern. 

1992

1992

Neuer Leiter des Heimatkundlichen Arbeitskreises

Nachdem Addo Winkels nach 21 Jahren seinen Rücktritt als Leiter des Heimatkundlichen Arbeitskreises erklärt hatte, wurde Karl-Heinz Wilkes zum Nachfolger bestimmt.

1992

1994

Erster Besuch von der Partnergemeinde Loose Creek in Missouri

Zum ersten Mal kam eine Gruppe von 49 Gästen aus unserer Partnergemeinde Loose Creek.

1994

1995

Neuer Geschäftsführer

Zum neuen Geschäftsführer wird
Karl-Josef Schmitz gewählt.

1995

1997

Erster Mundart-Stammtisch

Die Reihe von Mundart-Stammtischen, die zunächst in der Gaststätte Küppers unter der Leitung von Karl Münks stattfanden, wurde begründet.

1997

1997

Neuer Schatzmeister

Neuer Schatzmeister wurde Willi Illbruck.

1997

2000

Kommissarische Schatzmeisterin

Nach dem plötzlichen Tod von Willi Illbruck wurde Käthe Schneider kommissarische Schatzmeisterin.

2000

2001

Wahl der neuen Schatzmeisterin

Auf der Mitgliederversammlung wurde Käthe Schneider zur neuen Schatzmeisterin gewählt.

2001

2003

Ehrung des Heimatkreises

Der Kreisheimatbund ehrte den Heimatkreis mit dem Heimatpreis.

2003

2006

Neuer Leiter Arbeitskreis „Archiv“

Joachim Beeck wird neuer Leiter des Arbeitskreises „Archiv“.

2006

2008

Neuer Mundart-Papst

Johannes Toups übernahm von Karl Münks die Leitung des Mundart-Stammtisches.

2008

2009

Neuer Geschäftsführer

Im Rahmen der Mitgliederversammlung wird Franz-Josef Jürgens zum neuen Geschäftsführer gewählt.

2009

2009

„Dä Bott“

Unsere Heimatblätter erschienen erstmalig in gebundener Form unter neuem Titel „Dä Bott“ und unter Schriftleitung von Franz-Josef Jürgens.

2009

2011

500. Mitglied

Der Heimatkreis konnte in diesem Jahr sein 500. Mitglied begrüßen.

2011

2014

Neuer Schatzmeister

Durch Beschluss der Mitgliederversammlung wird Peter Sitsen zum neuen Schatzmeister gewählt.

2014

2015

Renovierung Archivraum

Der Archivraum im Keller der Pastor-Jacobs-Schule wurde renoviert und neu gestaltet. Es konnte ein Büro eingerichtet werden.

2015

2019

Neuer Vorstand

Auf der Jahreshauptversammlung wurde Franz-Josef Jürgens zum neuen Vorsitzenden und Silke Felkl zur neuen Geschäftsführerin und Peter Sitsen zum Schatzmeister und Jörg Wartchow zum stellvertretenden Schatzmeister gewählt.

2019

2020

Neues Team des Mundart-Stammtisch

Der Mundartstammtisch wird nach dem Abschied von Johannes Toups von Jürgen Fallack und Rainer Cziczkus geleitet.

2020

2020

Neuer Schatzmeister

In der Jahreshauptversammlung wird Jörg Wartchow zum neuen Schatzmeister gewählt.

2020

Eine Liste unserer Projekte, die in den vergangenen Jahren initiiert und durchgeführt haben, finden Sie hier.

Header Geschichte des Heimatkreises
Unser Titelbild zeigt die Begrüßung unserer amerikanischen Gäste in der Teloy-Mühle im Jahr 2018.

Externe Informationen zum Thema Geschichte

Downloads zum Thema Geschichte

Scroll to Top
Skip to content